skip to content

Suche

Article and News

neues WEB vorbereitet

Der Speicherplatz auf dem WEB Server ist fast erschöpft. Statt einer Erweiterung habe ich gleich ein neues Paket bestellt. Das neue WEB ist schon vorbereitet. Im neuen Jahr geht es dort weiter. http://www.muth-ah.eu/


Weiterlesen

Neuer Eintrag Gesundheit

Zum aktuellen Stand (28.12.16) meiner Gesundheit informiere ich hier.


Weiterlesen



Haben Sie Ihre Zugangsdaten vergessen?,

Wir haben uns eine PVA aufs Dach bauen lassen,
und am 4.8.2015 noch einen Solarspeicher dazu.

Zur Anlagenübersicht und zum Anlagensteckbrief ...

 

Ende März 2014 hatten wir Frank Müller vom Solarverein bei uns zu Besuch. Er sollte uns beraten, weil wir uns nicht sicher waren, ob auf unserer kleinen südseitigen Dachfläche mit den Beschattungen durch den Erker überhaupt eine PVA sinnvoll zu betreiben ist. Er hatte die gloreiche Idee unser Norddach mit einzubeziehen.
 

Allerdings hat sich das von mir so gewünschte MiniBHKW als nicht sinnvoll erwiesen. Wir verbrauchen zuwenig Heizöl und zuwenig Strom um eine Anlage mit MiniBHKW wirtschaftlich betreiben zu können.

 

Die Firma Solmey hat uns das Solardach in 2014 sowie den Stromspeicher in 2015 zu unserer vollen Zufriedenheit installiert.


Tagebuch

Ertragsdaten bis Juni 2016

Von August 2015 bis Juni 2016 kann ich jetzt schon die Ertragsdaten darstellen. Deutlich kann man sehen, dass wir im Mai 2016 14 Tage verreist waren. Zu den Diagrammen ...


Weiterlesen
Firmware Update fĂŒr Solarspeicher

Heute wurde die Firmware unseres Solarstrom Speichers erneuert. Dazu wurde ein Techniker vorbei geschickt, der vor Ort die neue Firmware einspielte. Die einzige Verbesserung für uns ist, dass keine unsinnige Fehlermeldung mehr ausgegeben wird, wenn die Umgebungstemperatur unter 15° C sinkt.


PVA im Winter

Heute Vormittag schien die Sonne und wir haben die Waschmaschine angeworfen. Dann habe ich auf dem Laptop zugesehen, wie sich die PVA verhält. Weiterlesen ...


Weiterlesen
Bilanz nach 3 Monaten

In der WEB Oberfläche sehen die Diagramme etwas anders aus. Die Erträge und der Verbrauch wird aber gut dargestellt, PV Strom, Batteriestrom und Netzbezug werden sauber dargestellt.

Am 2. August hatten wir durchgehend Sonnenschein. Man erkennt in der unteren Grafik wieder, wie zuerst nur das Norddach ein wenig Strom liefert aber ab etwa 10 Uhr dann schlagartig die Panel vom Süddach dazuliefern.

Man sieht in der unteren Grafik deutlich, wie der Ertrag mit dem Sonnenlauf abnimmt. Unser Verbrauch in der oberen Grafik bleibt in etwa konstant, deshalb steigt der Anteil des zugekauften Stroms (rot).

AnlagenĂŒbersicht freigegeben

Zufällig habe  ich heute die Einstellung für die Freigabe der Anlagenübersicht auf dem Sunny Porta gefunden. Ab jetzt kann jeder im Internet über diesen Link die aktuellen Daten einsehen.


Strombilanz 3. Tag

Gestern hatten wir einen durchgehend sonnigen Tag. Deshalb kann ich jetzt schon eine typische Strombilanz für den Sommer veröffentlichen. Weiterlesen ...


Weiterlesen
Strombilanz 1. Tag

Gestern war der erste vollständige Tag, an dem unser neuer Stromspeicher aktiv war. Weiterlesen ...


Weiterlesen
unser Solardach

Ich habe noch einmal zur Erinnerung Bilder von unserem Solardach zusammengestellt.


Stromspeicher hat seinen Betrieb aufgenommen

 

 

  Zum Anlagensteckbrief ...


Weiterlesen
Ertragsdaten bis 3. August

Der Juli ist bisher der ertragreichste Monat in diesem Jahr.


 Weiterlesen ...


Weiterlesen
PVA wird um Batteriespeicher ergÀnzt

Wir haben einen Batteriespeicher zu unserer PVA bestellt. Gesteuert wird das ganze mit einem SMA Smart Home System. Im August soll der Speicher angeschlossen werden. Der Speicher hat eine Kapazität von 6,4 kWh, damit könnten wir 2 Tage lang uns autark versorgen. Vorerst erhoffen wir uns von dem Speicher, dass wir statt 1/3 nun 2/3 Eigenstrom verbrauchen können.


Ertragsdaten bis 14. Juni

Nach längerer Pause habe ich mal wieder die Daten aus der PVA ausgelesen. Die Anlage läuft jetzt schon ein Jahr. In dieser Zeit hat sie 4087 kWh ins Netz geliefert und wir haben 1804 kWh aus dem Netz bezogen. Insgesamt hat die Anlage bis heute 5.100 kWh Strom erzeugt. Das heißt, wir haben 1013 kWh selbst verbraucht. Außerdem haben wir bis jetzt der Umwelt 5.100 x 0,59 = 3009 kg CO2 erspartZu den Diagrammen ...


Weiterlesen
Ertragsdaten April 2015

Aus irgend einem Grund sind die Ertragsdaten für Februar und März verschwunden. Wegen der ersten Sonnenwoche habe ich jetzt mal bis zum 10. April erfasst. Weiterlesen ...


Weiterlesen
Verbrauschsabrechnung eingetroffen

Unser Jahresvebrauch für Strom ist von 2.816 kWh auf 2.141 kWh gesunken. In diesem Jahr zahlen wir 55,- EUR pauschal für den Strombezug und erhalten 53,- EUR pauschal für den Stromverkauf aus der PV Anlage. Unterm Strich zahlen wir also noch 2,- EUR monatlich für Strom. Da die PVA erst seit Juni 2014 Strom ins Netz liefert, werden wir im kommenden Jahr sogar noch einen kleinen Gewinn für unsere Stromerzeugung einstreichen.


Ertrag Dezember 2014 und JahresrĂŒckblick

Der Dezember war naturgemäß der schwächste Monat für die Sonnenernte.

Die letzten Tage im Dezember können garnicht dargestellt werden, so stark war die Bewölkung.

Zu den Diagrammen ...


Weiterlesen
Ertrag Oktober u. November 2014

Hier sind die Diagramme vom Oktober und bis zum 22. November veröffentlicht. Zu den Diagrammen ...


Weiterlesen
Ertrag September 2014

Auch der September war dieses Jahr nicht von der Sonne verwöhnt. Da zusätzlich noch die Morgennebel erst spät einen Sonnenstrom zuließen habe ich jetzt die Tiefkühltruhe wieder ganz normal ans Stromnetz angeschlossen. Zu den Diagrammen ...


Weiterlesen
Ertrag August 2014

Der August war sehr verregnet. Deshalb war der Ertrag geringer als um diese Jahreszeit üblich. Zu den Diagrammen ...


Weiterlesen
Ertrag des 2. Monats

Im Juni haben wir 785,5 kWh und im Juli 658,6 kWh geerntet. Mehr dazu lesen ...


Weiterlesen
Ertrag des 1. Monats

Ein Monat ist seit der Inbetriebnahme unserer PVA vergangen. Die Sonne hat es gut mit uns gemeint und schon eine Menge Strom produziert, 968 kWh bis heute. Weiterlesen ...


Weiterlesen
erste Auswertung

Heute ist es mir gelungen via Bluetooth und Sunny Explorer die Daten der ersten Tage auszulesen. Der Ertrag schwankt um 30 kWh herum, mit 0,11 EUR multipliziert gibt es durchschnittlich 3,30 EUR, die wir dafür täglich bekommen können. In 30 Tagen sind das schon 99 EUR. Zum Blog Eintrag ...
Ergebisse betrachten ...


Weiterlesen
SteuererklĂ€rung ist ein großes Hindernis

Um den Steueranteil zurück zu erhalten muss ich jetzt monatlich eine Steuererklärung für die PVA abgeben. Das ist nur noch online möglich. Die Einrichtung von Elster auf einem PC und das Zertifikat zur Identifizierung hat noch geklappt. Doch sooft ich mich darum bemühe, ich habe noch nicht heraus gefunden, was ich wo eintragen soll.


Finanzierung erledigt

Nicht nur der Aufbau der PVA, sondern auch die Finanzierung klappte gerade so auf der letzten Minute vor unserer Abreise. Erst am Donnerstag viel mir ein, dass ich mein Tageslimit für Internetbuchungen erhöhen musste, um den Betrag für die PVA überweisen zu können. Morgens meldet ich schriftlich per Mail meinen Änderungswunsch an, Mittags bekam ich die Bestätigung. Zugleich war das Geld am Nachmittag auch auf meinem Konto eingegangen und ich konnte noch am Abend den Rechnungsbetrag überweisen.


Aufbau 3. Tag

Endlich konnten die Monteure in einem Rutsch arbeiten, mussten nicht erst um Giebel und Dachfenster herum die Schienen basteln. Zum Abned waren dann auch alle 14 Panel auf dem Norddach befestigt und angeschlossen. Die Spannungsanzeige zeigt einmal 526,8 V für die 14 Panel auf dem Norddach und 369,2 V für die 10 Panel auf dem Süddach. Jetzt muss die Anlage nur noch in Betrieb genommen werden. Dazu wird von der syna ein neuer Zähler eingebaut, der Verbrauchsstrom und Einspeisestrom messen und anzeigen kann.


Aufbau 2. Tag

Das Anbringen der Befestigungsschienen kostete deutlich mehr Zeit als erwartet. Deshalb ist heute nur die Südseite unseres Daches fertig geworden. Auch der Spannungswandler ist schon montiert. Morgen geht es auf dem Norddach weiter. Weiterlesen ...


Weiterlesen
Dritter Schritt Aufbau

Heute waren zwei Monteure da und haben auf der Südseite des Dachs die Befestigungsschienen angebracht. Dabei stellten wir fest, dass bei der Planung der Anlage das kleine Fenster im Dach übersehen wurde. Da wir es erst wärend der Bauphase nachträglich eingefügt hatten, ist es in den Plänen nicht eingezeichnet. Die Monteure hatten nur einen halben Tag Zeit. Deshalb konnten nur die Halterungen für die drei Paels links montiert werden. Die Solarpanel wurden heute auch angeliefert.


Zweiter Schritt Finanzierung

Am Mittwoch meldete ich mich bei unserer Bausparkasse und wollte aus meinem Konto 12.000 EUR zu 1,9 % Zinsen für die PVA aufnehmen und mit 125 EUR im Monat tilgen. Leider war das so wie von mir gedacht nicht möglich, da die Ansparsumme nicht groß genug war. Aber die Beraterin schaute auch auf Elkes Konto und wurde dort fündig. Weiterlesen ...


Weiterlesen
Die ersten Schritte

Der erste Anlagenbauer drehte gleich wieder um, als er unser Dach sah. Er hatte keine Idee, wie man das Dach wirtschaftlich nutzen könnte. Doch der zweite, der trotz meines Hinweises, dass sein Kollege das Projekt nicht als attraktiv angesehen hatte vorbei kommen wollte, war nicht ohne Hoffnung. Er nahm die Daten unseres Hauses auf, machte ein paar Fotos und ließ von einem Mitarbeiter einen Vorschlag berechnen. Heraus kam eine Anlage mit 10 Panels auf der Südseite und 14 Panels auf der Nordseite. Weiterlesen ...


Weiterlesen

 


Bilder vom Aufbau der PVA sind jetzt im Fotoalbum zu finden.