skip to content

Suche

Article and News

neues WEB vorbereitet

Der Speicherplatz auf dem WEB Server ist fast erschöpft. Statt einer Erweiterung habe ich gleich ein neues Paket bestellt. Das neue WEB ist schon vorbereitet. Im neuen Jahr geht es dort weiter. http://www.muth-ah.eu/


Weiterlesen

Neuer Eintrag Gesundheit

Zum aktuellen Stand (28.12.16) meiner Gesundheit informiere ich hier.


Weiterlesen



Haben Sie Ihre Zugangsdaten vergessen?,

Ende August 2014 wollte ich zuerst an einer Menschenkette gegen Braunkohletagebaue in der Lausitz und Klimacamp Lausitz teilnehmen und anschließend den Forst Rock in Jemel besuchen.

Da mein Zeltanhänger ein zu großer Aufwand für 3 oder 4 Übernachtungen bedeutet, plane ich je nach Wetter mit dem Roller und kleinem Zelt oder mit dem Auto, kleinem Zelt und Fahrrad nach Brandenburg und Mecklenburg Vorpommern zu fahren. Über die Reise werde ich hier in einem BLOG berichten.

Tagebuch

Auch 2015 wieder Aktionen

Lebenslaute spielen im Tagebau: http://www.lebenslaute.net/?page_id=1347
Auch die TAZ berichtet.

Die größte Aktion fand diesmal im niederrheinischen Revier statt: Hambacher Forst Blog


4. Tag; Regen und Abendsonne

Morgens im Regen zu Fuß unterwegs gewesen, Mittags ohne Regen mit dem Rad noch einmal die Gegend "erfahren" und am Abned bei Sonnenschein mit dem Auto zum Pinnow See gefahren. Mehr lesen ...

Weiterlesen
3. Tag; drei kleine AusflĂŒge

Am Vormittag war ich wieder in der Stadt. Habe alle Geschäfte nach meiner gewohnten Zahnbürste und nach Sauermilch durchsucht, vergeblich. Am Nachmittag habe ich dann noch einen kleinen Ausflug zum Deulitzer See gewagt. Gewagt deshalb, weil Regenwolken aufgezogen waren. Am See konnte ich noch Fotos machen, dann setzte der Regen ein. Ich zog mir meine Regensachen an und fuhr weiter. Da es nur sanft regnete war das möglich.

Am Abend bin ich dann noch mal los auf die polnische Seite der Neiße. Dort bin ich eine Strecke Fluss abwärts gefahren. Am Fluss konnte ich noch einige interessante Bilder machen. Dann setzte wieder elichter Regen ein. Auf dem Rückweg kam ich an einer Kirche vorbei, die ein großes Plakat gegen weitere Tagebaue aufgehängt hatte.

2. Tag; Dankgottesdienst und NeißemĂŒndung

Habe heute Vormittag den Abschlussgottesdienst vom Klimacamp besucht und heute Nachmittag eine Radtour entlang der Neiße bis zu ihrer Mündung gemacht.

1. Tag; Einkaufen und Menschenkette

Am Vormittag fuhr ich zwei Mal in die Stadt zum Einkaufen, am Nachmittag fuhr ich zur Menschenkette und zur anschließenden Kundgebung mit Konzert. Am Abend fuhr ich noch einmal in die Stadt zum Essen. Soviel war ich schon lange nicht mehr mit dem Rad unterwegs. Meine Beinmuskeln jugeln jetzt. Mal sehen was morgen noch geht. Ich will am Vormittag noch einmal zum Camp zum Abschlussgotesdienst. Weiterlesen ...

Weiterlesen
Anreise und Camp

Die Anreise verlief bis auf die Rushhour tund um Dresden problemlos. Mein Navi wollte mir wieder etwas mehr von der Landschaft gönnen und schickte mich von der Auitbahn auf auf Landstraßen, obwohl das nur mehr Zeit kostete. So kam ich erst kurz nach 18:00 Uhr in Guben an. Weiterlesen ...

Weiterlesen
Ferienwohnung in Guben gebucht

Heute hat es auch mit einer Ferienwohnung in Guben geklappt: http://touristinformation-guben.de/index.php?section_id=17&ad_id=209

Ferienwohnung in MVP gefunden

Als erstes habe ich eine Ferienwohnung in MVP buchen können: http://www.ferien-erlebnis-brauer.de/

Update 14.8.

Da das Wetter immer noch nicht sommerlich werden will und es in Strömen regnet, habe ich mich jetzt entschlossen ein trockneres Quartier in Fereinzimmern oder -wohnungen zu buchen.

Abreisetermin steht jetzt

Update: Am 21. August findet noch ein Stammtisch der LINKEN in Backnang statt. Ich kann also erst am 22. August mich auf den Weg machen. Dann bleibt also nur eine Autofahrt mit dem eBike auf der Anhängerkupplung.