skip to content

Suche

Article and News

neues WEB vorbereitet

Der Speicherplatz auf dem WEB Server ist fast erschöpft. Statt einer Erweiterung habe ich gleich ein neues Paket bestellt. Das neue WEB ist schon vorbereitet. Im neuen Jahr geht es dort weiter. http://www.muth-ah.eu/


Weiterlesen

Neuer Eintrag Gesundheit

Zum aktuellen Stand (28.12.16) meiner Gesundheit informiere ich hier.


Weiterlesen



Haben Sie Ihre Zugangsdaten vergessen?,
Die Tage der RĂĽckreise

Wir sind gut zu Hause angekommen. Die Rückreise verlief in 3 Etappen fast reibungslos. Jetzt gibt mir der verregnete Nachmittag Zeit, das Tagebuch zu Ende zu führen. Ich sitze im Schaukelstuhl vor unserem Kaminofen und genieße die Strahlungswärme des Holzfeuers. Weiterlesen ...

Weiterlesen
Sonntag, Montag und Dienstag

Hier der Nachtrag für die letzten drei Urlaubstage: Weiterlesen ...

Weiterlesen
Samstag, 11. Mai 2013

Ein Sonnentag. Die Nacht hat es sich kaum abgekühlt, 16° C Starttemperatur. Allerdings geht ein etwas stärkerer Wind.

Weiterlesen
Donnerstag und Freitag

Ein Sonnen und ein Regentag.

Weiterlesen
Sonntag, Montag, Dienstag, Mittwoch

Wegen langanhaltendem Regen war der Strom und damit das Internet am Montag ausgefallen. Heute finde ich die Zeit, die letzten drei Tage zu veröffentlichen. Weiterlesen ...

Weiterlesen
Samstag, ‎4. ‎Mai ‎2013

Die Nacht war noch kälter. Ich habe meine Lüftung zum Schlafzelt schließen und ganz in den Schlafsack kriechen müssen. Am Morgen schien wieder die Sonne vom blauen Himmel aber die Luft blieb sehr kühl. Wir optimierten unser Zelt für die kälteren Nächte. Dann stand auch noch Körperpflege auf dem Programm. Elke nahm noch ein Sonnenbad am Strand. Direkt am Boden heizte die Sonne ihr ganz schön ein. Weiterlesen ...

Weiterlesen
Freitag, ‎3. ‎Mai ‎2013

Diesmal begrüßte uns der Morgen mit strahlend blauem Himmel. Aber es hat abgekühlt, 11° C zeigt unser Thermometer. Wir nutzen die Kühle und radeln nach dem Frühstück die 10 km nach Punta Ala. Wir müssen auf der einzigen Straße fahren, die auf diese Halbinsel führt. Und die ist auch noch italienisch bescheiden schmal.Weiterlesen ...

Weiterlesen
Donnerstag, 2. Mai

Beim Aufwachen hörten wir Regentropfen auf unserem Zeltdach. Es hatte schon einige Zeit einen typischen Mai-Landregen gegeben und es regnete noch bis etwa 11 Uhr. Nur am Eingang war etwas Wasser auf dem Boden. Das Zelt war gut aufgestellt, nur der Faulstreifen am Eingang lag innen statt außen, weil sich niemand am Abend vorher Gedanken über möglichen Regen in der Nacht gemacht hatte. Weiterlesen ...

Weiterlesen
In der Toskana angekommen

Montag sind wir erst gegen 18:30 Uhr hier auf dem Camping Bia Verde eingetroffen. Wir hatten im Navi den Zielort mit Felonica statt mit Follonica eingegeben. Den Ort gab es zufällig auch im Norden der Toscana. Erst vor Florenz haben wir uns über die wenigen Kilometer gewundert, die noch zu fahren gewesen wären. Dadurch ist uns dann der Fehler aufgefallen. Insgesamt haben wir durch Umwege etwa 1 Stunden länger für die Anreise benötigt. Bis hinter Mailand hat es ständig geregnet. Unsere Alukisten auf dem Anhänger sind aber diesmal trocken geblieben. Bei Florenz zeigte das Thermometer dann 30° C an. Weiter in umgekehrter Reihenfolge der Tage ...

Weiterlesen
Bei Sabrina und Martin

Sonntag verbrachten wir einen Regentag in Sabrinas und Martins Wohnung. Am Vormittag spielten wir Phase 10 mit Unterbrechung für die Mittagspause. Am Nachmittag nutzen wir eine Regenpause für einen Spaziergang rund um eine Halbinsel unterhalb der Wohnung. Zum Weiterlesen ...

Weiterlesen
Anreise

Die Anreise nach Lugano verlief ohne Probleme. Das Wetter war trocken und es gab keine Staus auf der Autobahn. Unterwegs besuchten wir noch eine Autobahnkirche im Allgäu. Der Anstieg war steil, ich kam ziemlich ins schwitzen. Doch es lohnt sich. Oben hat man einen herrlichen Rundblick auf das Allgäu und die Alpen. Die Kirche war zwar erst 2000 im Rundstil der Pilgerkirchen erbaut worden. Doch der oder die Architekten hatten viele traditionelle und spirituelle Elemete mit berücksichtigt, wie die Anordnung der Fenster. Mehr ...

Weiterlesen
Alles gepackt

Morgen geht es los zu Martin und Sabrina nach Lugano.