skip to content

Suche

Article and News

neues WEB vorbereitet

Der Speicherplatz auf dem WEB Server ist fast erschöpft. Statt einer Erweiterung habe ich gleich ein neues Paket bestellt. Das neue WEB ist schon vorbereitet. Im neuen Jahr geht es dort weiter. http://www.muth-ah.eu/


Weiterlesen

Neuer Eintrag Gesundheit

Zum aktuellen Stand (28.12.16) meiner Gesundheit informiere ich hier.


Weiterlesen



Haben Sie Ihre Zugangsdaten vergessen?,

Willkommen auf meiner
Homepage 2016!

 

Wer die neuen Infos ab 2017 lesen möchte, muss auf meine neue Homepage muth-ah.eu wechseln.

 

Wer gerne noch mal alte Bilder oder Nachrichten ansehen möchte:  
Hier geht es zu meiner Homepage 2010 bis 2012 ... 
und hier zu meiner Homepage ab 2007 ...

Weitere Infos und Bilder sind nach Anmeldung für enge Freunde und Familie zu sehen. Das benötigte Kennwort kann unter KONTAKT erfragt werden.


Fast täglich versuchen Flüchtlinge in überfüllten Booten das Mittelmeer zu überqueren. Fast täglich ertrinken zahlreiche dieser Flüchtlingen im Mittelmeer. Und was unternehmen wir dagegen?

Vier Familien haben jetzt ihr Geld zusammengelegt und ein Schiff als Kommunikationsinsel ins Mittelmer gesandt: Sea-Watch.org

Update 25.8.15: Inzwischen sind uns die Flüchtlinge deutlich näher gekommen. In Lutzenberg wurden für 10 Tage 85 Flüchtlinge untergebracht. Einige Lutzenberger hatten schon vor deren Ankunft Angst um ihr Eigentum und ihre Nachtruhe. Doch zahlreiche andere Bürger haben einfach zugepackt und geholfen.

Mehr unter FLÜCHTLINGE ...


   

Zur Zeit läuft " DER GRÖSSTE RAUBZUG DER GESCHICHTE" vor unseren Augen ab und wir sind die Beute. Die einzige Partei, die diesen Raubzug wirklich stoppen will und dafür ein Programm hat ist DIE LINKE. Deshalb bin ich Mitglied geworden und werbe dafür, dass möglichst viele Menschen sich gegen den "Raubtier-"Kapitalismus wehren. "Wir zahlen nicht für Eure Krise" hat DIE LINKE schon zu Beginn der Finanzkrise ausgegeben. Heute heißt es " Mitmachen und etwas bewegen". DIE LINKE im Rems-Murr-Kreis bietet dazu eine gute Möglichkeit.


Dieses WEB wird möglichst umweltschonend betrieben.

Die Links sind in diesem Template nur mit fetter Schrift hervorgehoben. Erst wenn die Maus über so einen Link bewegt wird ändert sich der Zeiger in eine Hand. Nur noch mit der linken Maustaste anklicken und die gewünschte Seite wird geöffnet.

Das Layout der Tagebücher (Blogs) ist leider auch nicht perfekt. Deshalb folgende Hinweise:

  • Der Link zum "Weiterlesen" liegt leider unter dem Trennstrich und hat keinen Abstand zum nachfolgenden Artikel. Für einen längeren Text deshalb bitte auf " Weiterlesen" klicken. Kurze Texte zeigen diesen Link nicht!
  • Die neusten Einträge dieser "News" werden in der linken Spalte angezeigt. Hier klickt man zum "Weiterlesen" auf die Überschrift der jeweiligen Meldung um den restlichen Text angezeigt zu bekommen.
  • Die einzelnen Meldungen sind in Gruppen (Computing, Familie, Gesellschaft, Umwelt) gegliedert. Ein Klick auf den Namen der angezeigten aktuellen Gruppe in der vierten Zeile von oben (Tagebuch >> Computing) zeigt alle Beiträge dieser Gruppe an. Gilt nur bei längeren Nachrichten, bei denen man zuerst "Weiterlesen" anklicken musste.
  • Zahlreiche Meldungen habe ich mit der Möglichkeit einen Leserkommentar zu schreiben veröffentlicht. Mit einem Klick auf "Kommentar hinzufügen" in der letzten Zeile öffnet sich das Formular für einen eigenen Kommentar. Über zahlreiche Kommentare würde ich mich freuen. Denn nur so kann man seine eigenen Gedanken weiter entwickeln oder Fehler korrigieren.